Nachhaltigkeit

Ca. 21 Millionen Arganbäume sind der „Hauptarbeitgeber“ der Arganeraie und zwei Millionen Menschen leben in Marokko vom Arganbaum, genauer: von der mühsamen Ölgewinnung aus dessen Nüssen. Leider wird das gesundheitlich und kosmetisch sehr wertvolle Öl sehr oft verschnitten und in der Qualität gemindert. Zusammen mit Daniel Wenk und meiner Frau haben wir Argansupreme CDW GmbHgegründet. Wir importieren hochreines Arganöl bester Qualität und zahlen dafür in Marokko faire Preise. So tragen wir zur Erhaltung des Weltnaturerbes Arganeraie bei. Zugleich unterstützen wir die Schule in Tamanar, dem Ort unserer Arganpflückerinnen. Hier ein Bild von der im April 2013 erfolgten Übergabe von Schulmaterial und Geld für Reparaturen:

Bei der Übergabe von Schulmaterial

Die Entwicklung von Projekten mit erneuerbaren Energien ist ein wichtiges Aufgabenfeld.

Besichtigung des Standorts eines geplanten Solarkraftwerks in Südmarokko, November 2012

Mit der Bildungsagentur für Nachhaltige Entwicklung haben wir in Niedersachsen eine Einrichtung geschaffen, die nachhaltigen Schülerfirmen eine Plattform gibt und für die nötige Fortbildung der interessierten Lehrkräfte sorgt.