CV Prof. Wolf-Dieter Hasenclever

Bild von Prof. Wolf-Dieter Hasenclever Werdegang

  • Juni 2013: Wahl zum Vorsitzenden von NFTE Deutschland e.V.
    http://www.nfte.de/
  • Seit Oktober 2012: ordentlicher Professor für Angewandte Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit mit dem Schwerpunkt Entrepreneurship an der FHM, Campus Schwerin, seit 2017 Campus Berlin.http://www.fh-mittelstand.de :
  • 2008: Honorarprofessor im Bereich Wirtschaftswissenschaften, Ethik, Entrepreneurship am Baltic College
  • Gründungen von 3 Schulen und 2 Beratungsgesellschaften, langjährige Tätigkeit als Social Entrepreneur
  • Beratungstätigkeit „hasenclever-consulting“, Berlin
  • bis 2010: Präsident des Nieders. Landesamt f. Lehrerbildung und Schulentwicklung
  • 2002-2006: Bildungsreferent der FDP-Bundestagsfraktion
  • 1999-2002: Mitgründer und Geschäftsführer von Bridges PMC GmbH Berlin
  • 1986-1999: Langjährige Tätigkeit als Social Entrepreneur : Leitung des Internats und Gymnasiums Marienau bei Lüneburg
  • 1980-1984: Fraktionsvorsitzender „Die Grünen“ im Landtag von Baden-Württemberg
  • 1970-1979: Tätigkeit als Gymnasiallehrer in Tübingen
  • 1965-1970: Studium Mathematik-Physik (Staatsexamen Uni Freiburg i.Br.), Zusatzstudien Pädagogik-Naturwissenschaften, Philosophie (Uni Tübingen)
  • Ostern 1965: Abitur am Ernst-Moritz-Andt-Gymnasium in Bonn

Forschungsschwerpunkte

  • Komplexe Entwicklungsprojekte – Vernetzung von Systemen mit Bildung der Beteiligten unter dem Gesichtspunkt der Nachhaltigkeit
  • „Ethische Grundlagen Nachhaltiger Ökonomie“
  • Differentielles Management

Lehrveranstaltungen

  • Unternehmensführung
  • Entrepreneurship
  • CSR
  • Differentielles Management
  • Wirtschaftsethik und Nachhaltigkeit
  • Einführung in BWL